Kritik: Julia Conrad – Die Drachen 1

Einst herrschten die Drachen über das Reich Chatundra. Doch dann stürzte Phuram  der Gleißende das Dreigestirn der Drachen und begann damit seine Schreckensherrschaft als Sonnengott. Neun Auserwählter treten Jahrtausende später den Kampf an, um das Dreigestirn aus seinem Gefängnis zu befreien und so der Welt das Zeitalter der Drachen zurückzubringen.