Auf welche Bücher ich mich 2016 freue 2

Natürlich habe ich 2015 nicht alle Bücher gelesen, die ich gerne gelesen hätte. Es gibt einfach zu viele gute Bücher und zu wenig Zeit. Aber für 2016 stehen ein paar Bücher und Autoren auf der Unbedingt-Lesen-Liste.

Kritik: Mark Lawrence – The Liar’s Key

Der Kampf im Black Fort ist gewonnen: Jalan versucht nun seinen Ruf als Frauenheld auch bei den Winkingerinnen gerecht zu werden. Während Snorri plant seine Familie wieder zusamennzuführen – auch wenn er dazu die Tür ins Totenreich öffnen muss.

Kritik: Mark Lawrence – Prince of Fools

Prinz Jalan Kendeth, Enkel der Red Queen und elfter in der Thronfolge, will eigentlich nur eins: seinen Spaß. Der wird ihm je genommen als ein fehlgeleiteter Zauber ihn und den Nordmann Snorri ver Snagason auf Leben und Tod miteinander verbindet. Der Wikinger schleift den feierwütigen Schürzenjäger von einem Prinzen daraufhin quer durch das Broken Empire.

Verlosung: Signierte Ausgabe von Kaiser der Dunkelheit von Mark Lawrence 10

Mark Lawrence freute sich auf Twitter so sehr über meine lobende Buchkritik, dass er anbot eine signierte Ausgabe von Kaiser der Dunkelheit für eine Verlosung bereitzustellen.

Kritik: Mark Lawrence – Die Broken Empire Trilogie

Der junge Prinz Jorg muss miterleben wie seine Mutter und sein Bruder getötet werden. Von da an treibt ihn nur noch ein Gedanke an: Rache. Aus Rache wird der Wille den zersplitterten Kontinent wieder unter einem Kaiser zu vereinen.

Fantasy Neuerscheinungen Mai 2011

Diesen Monat geht es um Jungfrauen, die sich selbst retten, Krieger, die sich selbst verfluchen, Prinzen, die Amok laufen, und Hexen, die einfach die besten Hexen sind.