Fantasy Neuerscheinungen Mai 2013

Das Motto des Monats Mai ist die Rache. Aber es geht auch um ungerechte Aufgaben, seltsame Spiegel und Halblinge als Hüter einer mächtigen Wunderwaffe.

Pehov_DonnerAlexey Pehov – Donner – Die Chroniken von Hara 3

Nachdem Lahens Leben ein grausames Ende gesetzt wurde, kennt Ness nur noch ein Ziel: Er will die Mörder finden und Rache für den Tod seiner Frau nehmen. Dafür muss er einen gefährlichen Pakt mit dem Feind schließen – einzig Shen, Lahens Schüler, steht an Ness’ Seite. Doch als Träger eines ebenso lichten wie dunklen Funkens gerät Shen nicht nur in das Visier der Verdammten: Auch die Schreitenden fürchten seine alte Magie, weil sie den Niedergang ihrer jetzigen Macht bedeutet.

Ein angeteaserter Rachefeldzug, der Lust darauf macht, nach dem ersten Band zu suchen.

Sam Sykes – Verräterische Freunde – Die Tore zur Unterwelt 3

Sykes_Die_Tore_zur_Unterwelt_3_Verraeterische_FreundeLenk und seine Gefährten haben auf ganzer Linie versagt. Es ist ihnen nicht gelungen, die krakenarmige Dämonenkönigin Ulbecetonth daran zu hindern, die Welt der Menschen zu betreten. Doch zunächst ist es Lenks Aufgabe, seine Gefährten zur Zusammenarbeit zu bewegen. Denn trotz ihrer gemeinsam erlebten Abenteuer – oder gerade deswegen –, können sie einander nicht ausstehen. Außerdem ist es diesmal sehr wahrscheinlich, dass sie alle bei dem Versuch, die Welt zu retten, sterben werden – und dabei werden sie nicht einmal dafür bezahlt!

Das klingt nach Helden wider Willen. Noch ein Buch 1, in das sich das Reinschnuppern lohnen könnte.

A.J. Hartley – Mr. Peregrines Geheimnis

Hartley_MrPeregrins_GeheimnisNach dem Tod seiner Eltern muss Darwen Arkwright aus einer englischen Kleinstadt nach Atlanta ziehen, zu seiner Tante Honoria, die er kaum kennt. Alles ist fremd und irgendwie Furcht einflößend. Erst als Darwen den geheimnisvollen Mr. Peregrine kennenlernt, wendet sich sein Schicksal: Denn der alte Spiegel, den Mr. Peregrine ihm gibt, ist nicht einfach nur ein Spiegel, sondern die Pforte in eine andere Welt. Eine Welt voller Abenteuer und Gefahren, die nur auf einen Helden wie Darwen gewartet hat.

Es klingt mehr nach Die unendliche Geschichte als nach Narnia. Das könnte also durchaus eine schöne Geschichte sein.

R.A. Salvatore – Niewinter 3

Salvatore_Niewinter_3Einmal mehr greift Drizzt Do’Urden zu den Waffen, um seinen Freunden beizustehen. Denn seine Geliebte, Dahlia Sin’felle, kann an nichts anderes mehr denken als an ihre Rache an Herzgo Alegni. Doch kann Drizzt für eine Sache töten, die er nicht versteht? Allerdings will er Dahlias Wunsch auch nicht abschlagen. Immerhin hat sein alter Rivale Artemis Entreri seine Unterstützung angeboten – und die Art, wie er Dahlia anschaut, gefällt Drizzt gar nicht.

Drizzt und Entreri in einem Buch. Muss ich da wirklich noch etwas sagen?

Duncan Lay – Das Schwert der Königin

Martil ist bereits vor der Rettung klar gewesen, dass es nicht damit getan wäre, die Königin aus ihrem goldenenBekker_Das_Erbe_der_Halblinge Gefängnis zu befreien. Nun muss er auch die Rebellion des Grafen Gello niederschlagen. Im Gegensatz zu anderen macht sich Martil keine Illusionen. Es wird ein langer, blutiger Kampf werden und er, der Schlächter von Bellic, wird wieder ein Heer führen.

Auch ein zweiter Band. Bisher interessanter Weise aber nur als Ebook angekündigt. Klingt aber noch ein paar schönen Gewissenskonflikten.

Alfred Bekker – Das Erbe der Halblinge

Die Halblinge von Athranor führten ein ruhiges, beschauliches Leben. Nun aber ist Arvan Aradis, der junge Mensch, der unter ihnen aufgewachsen ist, zurückgekehrt. Er ist auf der Suche nach der einzigen Waffe, die den Verderber des Schicksals besiegen kann – und die vor Jahrhunderten den Halblingen anvertraut wurde. Doch das kleine Volk hat seine Verpflichtung längst vergessen. Arvan und seine Gefährten – die Halblinge Borro, Neldo und Zalea sowie der Elb Lirandil – sind bei ihrer Suche nach dem verschollenen Runenbaum auf sich allein gestellt.

Die friedlichen Hobbits sind die Hüter einer mächtigen magischen Waffe und zusammen mit ihren tapferen Gefährten müssen sie jetzt Mittelerde… *hust* die Welt vor dem Untergang retten. Originelle Idee!

Share Button

Leave a Reply